Skip to main content

Metro Fliesen – urban und industriell

Ursprünglich wurden Metro Fliesen in U-Bahnhöfen von Großstädten verwendet – daher auch der Name. Doch aufgrund ihrer schönen Optik ziehen sie nun auch in unsere Wohnräume ein. 

Metro Fliesen, auch Subway Fliesen genannt, sind kleinformatige Fliesen, die doppelt so breit wie hoch sind. Häufig kommen sie in den Formaten 7,5 cm × 15 cm oder 10 cm × 20 cm vor. Moderne Interpretationen können jedoch auch quadratisch sein. 

Auch die typischen abgerundeten Ecken sowie der starke Glanz muss nicht unbedingt sein. Viele Hersteller bieten matte Varianten. Auch ungleichmäßige Oberflächen sind eine Option. Dadurch bricht sich das Licht anders und es entstehen aufregende Spiegelungen auf der Metro Fliese. 

Besonders spannend sind die vielfältigen Verlegemuster, die Metrofliesen bieten. Der Kreuz- oder Halbverband sorgt für ein klassischen und sehr geradliniges Erscheinungsbild. Beim Kreuzverband werden die einzelnen Fliesen direkt über- und Nebeneinander verlegt, sodass sowohl horizontal als auch vertikal gerade Fugen entstehen. Beim Halbverband wird die darunterliegende Fliese jeweils um die Hälfte versetzt angelegt. 

Modern wirkt außerdem die senkrechte Verlegung, sodass die schmalere Seite der Fliese Richtung Boden zeigt. Ein wahrer Klassiker, der bis heute beliebt ist, ist die Fischgrätverlegung. Er passt perfekt zum Landhaus- oder Retro-Stil. 

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite.

News Innenausbau

Badfliesen von Agrob Buchtal

Bodenfliesen im Bad verlegen: So erstrahlt das Bad in neuem Glanz.

Dachfenster von Velux

Für einen frischen Look am Haus: So streichen Sie die Fensterrahmen richtig.

Wangentreppe mit verspielten Geländer

Die Wangentreppe "Aura" verfügt über eine verspielte Geländerfüllung, die gute Laune versprüht.