Skip to main content

Bilder für Wohnzimmer – die 5 besten Ideen

Wir präsentieren fünf Ideen für Bilder im Wohnzimmer, die jede bestehende Einrichtung mit wenigen Handgriffen verändern.

Eine eindrucksvolle Wanddekoration darf in keinem Wohnzimmer fehlen. Denn ein Interieur ohne Dekoration wirkt leer und geistlos. Daher lohnt es sich, passende Bilder für die Wandgestaltung zu finden. Eine stilvolle Komposition an der Wand verändert sofort das Ambiente im Raum.

Entdecken Sie die Veränderungskraft von Bildern

Man könnte meinen, dass nur eine komplette Neugestaltung des Wohnzimmers ein zufriedenstellendes Ergebnis mit sich bringt – mit dem Austausch von Möbeln, dem Neuanstrich der Wände und der Umgestaltung der Inneneinrichtung. Man muss jedoch nicht alles auf den Kopf stellen, um einen gewünschten neuen Effekt zu erzielen.

Ein einziger, aber ausdrucksstarker Akzent reicht aus, um den Charakter des Arrangements zu verändern. Der Vorteil eines Wandbildes ist, dass es das Haushaltsbudget nicht belastet und problemlos in einem anderen Zimmer angebracht werden kann, wenn Sie in einigen Jahren Ihr Wohnzimmer umgestalten möchten.

Die richtige Präsentation

Möchten Sie einen Raum schnell umgestalten, setzen Sie auf ein Wandbild. Sehr wichtig ist dabei dessen richtige Präsentation.

  • Im Wohnbereich gibt es einige repräsentative Stellen, an denen Sie eine Leinwand aufhängen können. Zum Beispiel über dem Sofa oder dem Esstisch. So wird die Wanddekoration zu einer unverwechselbaren Dominante im Arrangement, die sofort ins Auge fällt.
  • Derzeit ist es auch in Mode, Bilder nicht an die Wand zu hängen, sondern sie in ein Wandregal oder auf ein Sideboard zu stellen. Dank der Tatsache, dass moderne Bilder auch an den Kanten der Leinwand bedruckt werden, müssen sie nicht eingerahmt werden, so dass die Dekoration auch auf diese Weise präsentiert werden kann.

Aufmerksamkeit verdient auch die Größe der stilvollen Bilder. Ein Wohnzimmer mit einer großen Raumfläche wirkt durch eine großformatige Darstellung an der Wand noch eindrucksvoller. Einen kleinen Raum dekoriert man hingegen mit einer proportional kleineren Leinwand, damit sie das Interieur nicht dominiert. Mehr Inspirationen dazu finden Sie unter
myloview.de.

Die beliebtesten Bilder für Wohnzimmer

1. Malerischer Nebelwald

Eines der beliebtesten Wohnzimmer-Motive ist eine stimmungsvolle Landschaft, die einen in Nebel gehüllten Nadelwald zeigt. Diese Idee erfreut sich großer Beliebtheit, denn sie ermöglicht es, ein wenig Natur ins Zuhause zu holen. Der Vorteil einer solchen Landschaft ist, dass sie zu vielen verschiedenen Stilen passt – seien es Scandi und Minimal Style oder Industrial Chic. Wenn Sie möchten, dass Ihr Wohnzimmer zum Entspannen einlädt, hängen Sie eine reizvolle Waldansicht an die Wand.

2. Motiv im Japandi-Stil

In der Welt der Innenarchitektur kehren die asiatischen Inspirationen von Zeit zu Zeit zurück. Der Japandi-Stil verbindet Akzente aus dem Land der Kirschblüte mit skandinavischem Minimalismus. Das Ergebnis ist ein ausdrucksstarker und harmonischer Stil. Was kann ein in dieser Ästhetik gestaltetes Bild darstellen? Zum Beispiel eine minimalistische japanische Landschaft mit einer charakteristischen roten Sonne. Ein solcher Akzent lässt die Einrichtung des Wohnzimmers dynamischer wirken.

3. Pflanzen aus dem botanischen Atlas

Ein zeitloses Motiv sind botanische Pflanzenkompositionen, die sich auf alte Illustrationen und Abbildungen aus Naturatlanten beziehen. Blumen und Kräuter, die mit Liebe zum kleinsten Detail präsentiert werden, sehen nicht nur in einem traditionellen und einem Retro-Arrangement schön aus. Auch für die derzeit so angesagten Öko- und Boho-Raumdesigns ist dies eine tolle Idee. Solche Muster sind es wert, in einen Holzrahmen eingefasst zu werden, damit die Wanddekoration noch gemütlicher wirkt.

4. Less is more: Muster Line Art

Wenn Sie ein Fan minimalistischer Interieurs sind, gefällt Ihnen unsere nächste Idee für die Dekoration des Wohnzimmers. Bilder modern im Line-Art-Stil – also Kompositionen mit nur wenigen Linien – sind ein echter Hit. Da es sich um sparsam wirkende Darstellungen handelt, eignen sie sich perfekt für die Erstellung eines Triptychons oder Polyptychons. Mehrere zueinander passende Muster, die nebeneinander über dem Sofa aufgehängt werden, erzielen einen Wow-Effekt.

5. Komposition im Boho-Geiste

Die Fülle an Design im Boho-Stil ist beeindruckend. Muster, die in gedeckten Pastelltönen (Beige, Braun, Puderrosa, Elfenbein) gehalten sind, sind von der Natur, der Geometrie und manchmal der Astrologie inspiriert worden. So erscheinen hier zum Beispiel die Planeten, Sonne und Mond in Form einer stimmungsvollen Illustration. Die Atmosphäre solcher Kompositionen bringt ein ruhiges Ambiente, das die Sinne besänftigt.

Und, wissen Sie schon, welche Variante des Bildes Sie für Ihr Wohnzimmer wählen? Jeder der Vorschläge ist gleich eindrucksvoll, so dass Sie sicher sein können, dass die Neugestaltung erfolgreich verläuft.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit myloview.de.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

Über bau-welt.de

Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

Über den CPZ-Verlag

Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.