Skip to main content

Fingerhut Haus – Bad Vilbel – Geborgenheit auf zwei Stockwerken

Das Musterhaus Bad Vilbel von Fingerhut Haus präsentiert sich großzügig auf zwei Stockwerken. Da ist für Jeden etwas dabei.

Im Musterhaus Bad Vilbel treten auf zwei Stockwerken Offenheit und Geborgenheit in Wechselwirkung. Bereits der Wohn-/ Essbereich punktet mit einer Fläche von 44,90 Quadratmetern. Hier wechseln sich Wandscheiben und Wandöffnungen ab. So entsteht ein Wechselspiel zwischen offenem Wohnraum und geborgener Privatsphäre. Große bodentiefe Fenster ziehen sich durch den gesamten Wohn-/Essbereich.

Außerdem achtete der Haushersteller Fingerhut Haus auch auf eine raffinierte Aufteilung der Flächen im Rest des Fertighauses. Der Eingangsbereich wirkt repräsentativ und schmückt sich durch eine freitragende Treppe, die ins Dachgeschoss in die Galerie und in weitere Rückzugsräume führt.

Neben dem Wohn-/Essbereich im Erdgeschoss befinden sich hier zudem ein Arbeitszimmer, ein Gäste-WC, ein Hauswirtschaftsraum sowie die angrenzende Küche, die wiederrum auch in den Wohn-/Essbereich übergeht.

Oben, im Dachgeschoss, teilte der Haushersteller die Fläche auf: Ein Bereich für die Eltern und einen für die Kinder. Sowohl die Erwachsenen als auch der Nachwuchs verfügen über ihr eigenes Bad.

Grundrisse

Zur Vergrößerung bitte auf die Grundrisse klicken!

BAUTAFEL – Fingerhut Haus – Bad Vilbel

Bezeichnung: Musterhaus Bad Vilbel
Bauweise: Großwandelemente in Holzverbundkonstruktion
Außenabmessung: 13,50 m x 11,70 m
Nettogrundfläche: 213,96 m2
Heizung: Stiebel Eltron LWZ 8S Trend
Preis: 468.500.00 € (Stand Juli 2021; Die gezeigten Abbildungen zeigen zum Teil Sonderleistungen gegen Mehrpreis. Preis der Ausbaustufe "Fast Fertig" inkl. Fingerhut-Bodenplatte und 19 % MwSt. gemäß Fingerhut-Bau- und Leistungsbeschreibung 1008, Preisliste P04/21.)

HERSTELLERDATEN – FINGERHUT HAUS – Bad Vilbel

Fingerhut Haus GmbH & Co. KG

Hauptstraße 46

57520 Neunkhausen

0 26 61/95 64-0

info@fingerhuthaus.de

www.fingerhuthaus.de

Meist geklickte Beiträge: