KAMPA - Musterhaus Köln-Frechen

Für maximale Unabhängigkeit.
Die Zukunft des Wohnens hat bei KAMPA bereits begonnen. Neue Hausentwürfe und die konsequente Ausrichtung auf eine enorme Energieeffizienz stehen im Vordergrund. Denn wir tragen nicht nur für uns selbst Verantwortung, sondern auch für alle nachfolgenden Generationen.

In Zeiten, in denen die Natur sich aufbäumt und uns auf Ihre Weise zu verstehen gibt, dass wir sie ernst nehmen mögen, müssen wir reagieren. Mit Aufklärung und nachhaltigem Handeln für den Umweltschutz. Und am Ende für uns selbst. Die Erde verändert sich und die Natur passt sich schneller an als wir denken. Ob wir jedoch dieser Anpassung auf Dauer standhalten, bleibt fraglich. Schon heute häufen sich die Naturkatastrophen und der Klimawandel hat bereits Einzug gehalten. Öl und Gas werden immer knapper und somit teurer. Schlecht, wer davon abhängig ist. Wir bei KAMPA sind uns unserer Verantwortung bewusst und die Antwort darauf ist das Musterhaus in Köln-Frechen. Wir haben ein Effizienzhaus 40 gebaut, welches gleichzeitig auch ein Plus-Energie-Haus ist. Es produziert also mehr Energie als es selbst verbraucht. Das schont die Umwelt und nicht zuletzt auch den Geldbeutel unserer Bauherren. Doch das ist längst nicht alles: Wir haben es auch mit dem KAMPA Sonnentank ausgestattet, der den überschüssigen Strom speichern kann. Denn die Entwicklung der Energiepreise ist nicht abzusehen. Da ist es doch viel klüger, den selbst produzierten Strom auch wieder selbst zu verbrauchen. Und zwar dann, wann er benötigt wird. Im Haushalt für den täglichen Bedarf oder auch für Elektromobilität. Eine entsprechende Tanksäule ist vor Ort. Wir haben den ersten Schritt in Richtung Unabhängigkeit und Umweltschutz getan. Wir sind stolz, unseren Bauherren ein solch innovatives und attraktives Musterhaus in Köln-Frechen vorstellen zu können. Mit diesem Musterhaus zeigt KAMPA, was derzeit aus energetischer Sicht alles möglich ist, denn es stellt das Optimum für energieeffizientes Wohnen ohne fossile Brennstoffe dar. Sie sind herzlich eingeladen, es selbst kennen zu lernen.



Hereinspaziert – Das ist die Aufforderung, die man sofort empfindet, wenn man diesem Haus begegnet. Das an zwei Seiten fast vollständig verglaste Erdgeschoss lässt ein Maximum an Licht und Sonne ins Innere. Mit offenem Visier tritt es einem entgegen. Nicht etwa kämpferisch, im Gegenteil: Einladend und offenherzig präsentiert es alles, was es zu bieten hat. Und das ist eine ganze Menge. Klar und schnörkellos in der Form mit klassischem Satteldach bricht es die herkömmlichen
Vorstellungen und überrascht mit großzügigen Fensterflächen, die durch farbliche Akzente an der Fassade zusätzlich unterstrichen werden.

Die Galerie im Innenbereich komplettiert das Freiheitsgefühl. Nicht nur das Erdgeschoss lässt nach außen die Grenzen optisch verschwinden, sondern auch das nach oben zur Galerie offene Wohnzimmer vermittelt grenzenlose Raumhöhe. Gleichzeitig stellt dieser architektonisch raffinierte Hingucker seine Funktionalität unter Beweis: Gebaut als Effizienzhaus 40, wird es dank einer Photovoltaikanlage auch zum Plus- Energie-Haus und kann im KAMPA Sonnentank den überschüssigen
Strom speichern. Das sind modernste Technologien, die hier ein zukunftsfähiges Haus auf den neuesten Stand der Technik gebracht haben.

Konsequenz macht den Meister.
In Zeiten, in denen die Grundstücke teurer und somit kleiner werden, nimmt der Keller eine immer wichtigere Rolle beim Hausbau ein. Denn der fehlende Platz, welches ein kleineres Grundstück mit sich bringt, kann heutzutage durch einen vollwertigen Keller wettgemacht werden. Längst ist der Keller kein reiner Abstell-/Lagerraum mehr, sondern soll den Hausbewohnern vielseitige
Nutzungsmöglichkeiten bieten. So wie der KAMPA Wohnkeller. Perfekt gedämmt, mit einer hochwertigen Holztreppe ausgestattet, durch die innovative Wärmepumpe beheizt und selbstverständlich in das System der kontrollierten Be- und Entlüftung integriert, bietet er vollwertigen Wohnraum mit einem behaglichen Raumklima. Und das natürlich in Effizienzhaus 40 Bauweise. Für niedrigste Heizkosten. Für vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Für einen Mehrwert Ihres Hauses.



Der Wohnkeller mit innovativen Lichtfluter.
Hell wird es auch im Wohnkeller des Musterhauses. Hier hat KAMPA erstmals seinen neuen Lichtfluter eingebaut. Bei diesem innovativen Bausystem werden die Kelleraußenwände auf einer Breite von zwei Metern schräg gestellt und bieten somit den Lichtstrahlen die Möglichkeit, direkt in das Kellerinnere einzudringen. Die durch den speziellen Lichteinfall erzeugte Raumwirkung ist beeindruckend und wertet die Kellerräume durch die hohe und natürliche Lichtintensität extrem auf. Der Lichtfluter ist dabei nur ein Beispiel, wie sich moderne Wohnkeller selbst bei drückendem
Grundwasser realisieren lassen, ohne dass die hohen energetischen Anforderungen des Hauses zu Kosten der Wohnqualität gehen.

KAMPA – Musterhaus Köln-Frechen – EG

Um den Grundriss zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das Bild.

KAMPA – Musterhaus Köln-Frechen – OG

Um den Grundriss zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das Bild.

Hersteller

KAMPA GmbH, Robert-Bosch-Str. 13, 89555 Steinheim a. Albuch

Telefon: 0 73 29 / 951-0, Fax: 0 73 29 / 951-299, www.kampa.de

Musterhausadresse

Das KAMPA Musterhaus in der Europaallee 45 in 50226 Köln-Frechen ist von Mittwoch bis Sonntag von 11–18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zum Haus gibt es unter 0 22 34/9 90 62 00 oder im Internet unter www.kampa.de.

Infoanforderung zum Musterhaus Köln-Frechen von KAMPA

Neuer KAMPA Standard: Effizienzhaus 40.


Die Zukunft des Wohnens hat bei KAMPA bereits begonnen: Die energieeffiziente und wohngesunde Bauweise steht bei Deutschlands bekanntestem Eigenheimanbieter im Vordergrund.

Unter dem Motto „Willkommen in der Zukunft des Wohnens“ liefert KAMPA Wohnkonzepte für alle Lebensphasen und Anforderungsprofile der Bauinteressenten. Das breit gefächerte Angebot reicht von familienorientierten „Starterhäusern“ bis hin zur repräsentativen Villen. Zentrale Elemente sind dabei innovative Produkte mit hoher Energieeffizienz, positiver Umweltbilanz und exzellentem Wohnkomfort.   

Ganz nach dem Motto „Am preiswertesten ist immer die Wärme, die gar nicht erst verloren geht“ steht bei KAMPA das optimale Gesamtsystem im Vordergrund, bei dem Heizen zur Nebensache wird. Ein Versprechen, das durch sorgfältige Planung, präzise Vorfertigung, die energieeffiziente Bauweise und den Einsatz von regenerativen Energien bis hin zum Plus-Energie-Haus und Passivhaus erfüllt wird.

Alle KAMPA Häuser werden serienmäßig mit Passivhauswand, wärmebrückenfreier Konstruktion, 3-Scheiben-Thermoverglasung und zusätzlicher Dämmung der Fundamentplatte gebaut und sind konsequent auf passive Wärmegewinne ausgelegt. Die energieeffiziente Bauweise reduziert  Wärmeverluste auf ein Minimum und sorgt dafür, dass die Häuser mit niedrigsten Heizkosten auskommen. Der geringe Heizwärmebedarf wird mittels moderner Wärmepumpentechnik gedeckt, für den Luftaustausch sorgt eine Komfortlüf­tung mit Wärmerückgewinnung. Die Summe dieser Maßnahmen macht KAMPA Häuser zu KfW-Effizienzhaus 40 Häusern. Serienmäßig. Der Endenergiebedarf z.B. beim Haus Potsdam beträgt: 12,7 kWh/(m²a), der Primärenergiebedarf: 32,9 kWh/(m²a). So werden bei KAMPA nicht nur die Heizkosten zur Nebensache, die Häuser bieten auch ein gesundes und angenehmes Wohnklima. Mehr Informationen im Internet: www.kampa.de