Skip to main content

KAMPA: Die Zukunft des Wohnens

Kampa baut seit mehr als 120 Jahren innovative Fertighäuser in Holzbauweise.

Ständig ist Kampa darum bemüht, die Handswerkskunst zu perfektionieren und die einzigartigen Eigenschaften von Holz für sein Leistungsversprechen optimal zu nutzen.

Bisher bauten über 50.000 Baufamilien mit dem Haushersteller ihr Traumhaus. Die Fertighäuser werden mit Leidenschaft, Kompetenz und Weitblick konzipiert, damit die Marke sich stets weiterentwickelt. Entsprechend baut der Hersteller Plusenergiehäuser, die einen direkten Beitrag zur Energiewende leisten.

Haus KUBOS

Bauhaus in Perfektion: Zwei weiße, etwas verschoben aufeinander gesetzte Kuben bilden den Baukörper des Hauses. Das verleiht dem KUBOS 1.2520 die besondere Optik. Foto: Kampa

Nachhaltig und wohngesund

Zudem setzt das Unternehmen auf starke Partner aus Industrie und Handwerk. Zusammen entwickeln sie Produkte und Komponenten, die energieeffizientes Bauen und Plusenergie konsequent umsetzen.

Umwelt- und Klimaschutz ist für den Haushersteller ein zentrales Thema. Deswegen legt das Untenehmen im Sinne der Natur sowie zukünftiger Generationen einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit und Wohngesundheit. Ressourcenschonendes Bauen im Einklang mit der Natur ermöglicht das Wohnen der Zukunft.

Neuer Standard: Effizienzhaus 40

Unter dem Motto „Willkommen in der Zukunft des Wohnens“ liefert der Haushersteller Wohnkonzepte für alle Lebensphasen und Anforderungsprofile der Bauinteressenten. Das breit gefächerte Angebot reicht von familienorientierten „Starterhäusern“ bis hin zu repräsentativen Villen.

Mit der KAMPA-Bauweise hat das Unternehmen deutliche Richtwerte für den gesamten Einfamilienhausbau in Deutschland definiert. Zentrale Elemente sind dabei innovative Produkte mit hoher Energieeffizienz, positiver Umweltbilanz und exzellentem Wohnkomfort. Alle Häuser erfüllen den Effizienzhaus 40 Förderstandard in Deutschland.

Bestens gedämmt

Die Häuser werden serienmäßig mit Passivhauswand, wärmebrückenfreier Konstruktion, 3-Scheiben-Thermoverglasung und zusätzlicher Dämmung der Fundamentplatte gebaut und sind konsequent auf passive Wärmegewinne ausgelegt. Zudem reduziert die energieeffiziente Bauweise Wärmeverluste auf ein Minimum und sorgt dafür, dass die Häuser mit minimalen Heizkosten auskommen.

Der geringe Heizwärmebedarf wird mittels moderner Wärmepumpentechnik gedeckt, für den Luftaustausch sorgt eine Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung. So werden nicht nur die Heizkosten zur Nebensache, die Häuser bieten auch ein gesundes und angenehmes Wohnklima.

Hier finden Sie einige Fertighaus-Beispiele von KAMPA:

FertighausWelt Nürnberg Musterhaus Bien-Zenker

Die FertighausWelt Nürnberg eröffnet mit drei neuen Musterhäusern wieder ihre Pforten.

Luftentfeuchter in einem Wohnkeller

Machen Sie mehr aus Ihrem Keller: Ein Luftentfeuchter sorgt für ein angenehmes Raumklima.

moderner Designheizkörper mit Stauraum

Praktische Design-Heizkörper sorgen für ein geordnetes Badezimmer und angenehme Wärme.