SchwörerHaus – Musterhaus Villingen-Schwenningen

Der Satteldachklassiker präsentiert sich mit einer Kombination aus weißer Putz- und dunkler Lamellenfassade sowie den Akzenten der Fensterrahmen, der Haustür und der Eingangsüberdachung in der Farbvariante 'Carolina'. Auch die unterschiedlichen Fensterformate - zum Teil mit Festverglasungen und Fensterbändern über Eck - tragen zum attraktiven Erscheinungsbild bei. Wichtig ist eine gute Belichtung der Räume im Hausinneren ohne die Möblierbarkeit zu vernachlässigen.

Musterhaus Villingen-Schwenningen passt mit kompakten Maße von 8.46 m x 10.66 m bei 135 Quadratmetern Wohnfläche und der gängigen 1,5-Geschossigkeit auf die meisten Bauparzellen.

Familienfreundlicher Grundriss

Die große Diele bietet viel Stauraum sowie Platz für den Kinderwagen und allem, was man schnell mal abstellen muss. Kochen, Essen, Wohnen gehen offen ineinander über, allerdings gliedert die mittig angelegte, einläufige Treppe den Raum in zwei Bereiche - gesellige "Wohnküche" und ruhigere "Entspannungszone". So hat man von der Couch aus nicht immer die Küche im Blick. Die eigentliche Garage ist im Musterhaus Villingen Schwenningen beispielhaft als Büroanbau mit Technikraum angelegt - eine praktische Variante beim Bau auf Bodenplatte ohne Keller. Durch die vielen offenen oder miteinander verbundenen Räume sind die Wege nicht weit und das Haus wirkt größer als es ist. Der Multifunktionalraum macht es in Verbindung mit dem Duschbad im Erdgeschoss flexibel. Das Obergeschoss mit einem unerwartet großzügigen Raumgefühl dank guter Flurbelichtung, hohem Kniestock von 165 cm und einer Dachneigung von 35°. Auch die begehbaren Schränke in jedem Zimmer und die Durchgangstür zwischen den beiden Kinderzimmern tragen dazu bei.

Schlüssiges System

Als Effizienzhaus 55 angelegt, wird das Haus mit einer Photovoltaik-Anlage optional zum Energieplus-Haus, das mehr Energie produziert, als es verbraucht. Die Komponenten der Schwörer Energieplus-Haustechnik greifen Hand in Hand - ein in sich schlüssiges System, das den Bewohnern ein Maximum an Wohnkomfort bietet. Basis ist die ab Werk hoch wärmegedämmte und luftdichte Gebäudehülle mit 3-fach verglasten Fenstern. Den restlichen Wärmebedarf deckt die Schwörer Frischluftheizung mit kontrollierter Lüftung mit Wärmerückgewinnung, die neben gesunder Luft auch noch ein Energierecycling von ca. 90 Prozent bietet. Beim Musterhaus ist die Photovoltaik-Anlage auf beiden Dachhälften optisch unauffällig integriert. Der Energiespeicher im Technikraum ist zwar nicht zwingend nötig, jedoch eine sinnvolle Ergänzung, da damit die Solarstrom-Eigenverbrauchsquote gesteigert wird. Darüber hinaus wird er von der KfW-Bank gefördert.

SchwörerHaus – Musterhaus Villingen-Schwenningen – EG

Zum Vergrößern des Grundrisses, klicken Sie bitte auf das Bild.

SchwörerHaus – Musterhaus Villingen-Schwenningen – DG

SchwörerHaus – Musterhaus Villingen-Schwenningen – Bautafel

Wohnfläche: EG 91,09 m2; DG 64,56 m2

Abmessungen: 8,46 m x 10,66 m + Anbau 6,55 m x 6,24 m

Bauweise: Holztafelbau mit Schwörer-Synergietechnik (diffusionsoffene Luftdichtheitsebene), mineralische Dämmung, Effizienzhaus 55, U-Wert der Außenwand: Putz 0,134 W/(m2K), Holz 0,152 W/(m2K)

Fassade: Putzfassade weiß, Lamellenfassade anthrazit

Dach: Satteldach 35°, Kniestock 165 cm, U-Wert 0,145 W/(m²K)

Haustechnik: Schwörer Frischluftheizung mit kontrollierter Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Brauchwasserwärmepumpe, Photovoltaik, Stromspeicher

Hersteller

SchwörerHaus KG
Hans-Schwörer-Straße 8
72531 Hohenstein

Telefon: 0 73 87/16-0
Fax: 0 73 87/16-238

www.schwoerer.de

Musterhaus-Adresse

HausBauPark Villingen-Schwenningen, Dürrheimer Straße/Frühlingshalde, Mi.–So. 11.00–17.00 Uhr