SchwörerHaus, Salvasohn - KfW Effizienzhaus 55 - E 15-128.6

Das KfW Effizienzhaus Salvasohn von SchwörerHaus repräsentiert maximale Wohnfläche auf über 115 Quadratmetern und bietet ein angenehmes Wohnfeeling im modernen Landhausstil.

Zum eigenen Neubau

Birgit und Stefan Salvasohn haben lange in einer kleinen Mietswohnung gelebt. Als Sohn Maximilian auf die Welt kam, sollte sich das ändern. Die Wunschvorstellung: ein Altbau mit besonderem Flair. Der war für das vereinbarte Budget jedoch nicht zu finden. Nach jahrelanger Suche wurde die Lage dringend, denn Sohn Maximilian wurde größer und brauchte mehr Platz. Außerdem war die Raumluft in der Mietswohnung alles andere als gesund. Die Familie schlug sich mit Schimmelproblemen und schlechten Gerüchen herum – gerade mit Kind eine unhaltbare Wohnsituation.

Nachdem also kein romantischer Altbau in Sicht war, bzw. die Kosten dafür nicht in Frage kamen, schlug der kühle Kopf der Familie Stefan Salvasohn vor, einen Neubau zu erwägen. Obwohl seine Frau Birgit nicht begeistert war, entschieden sie, sich in der Musterhausausstellung in Fellbach umzuschauen. Die Wünsche und der Budgetrahmen der Familie Salvasohn passten auch hier teilweise nicht zusammen. Schwörer-Bauberater Alexander Grupp vermittelte dem Ehepaar jedoch: „das schaffen wir schon“ – getreu seinem Leitsatz „schöne Häuser sind nicht vom Budget abhängig“. Wichtig sei, dass die Kunden ihre Wünsche aufzählen und nach Wichtigkeit bewerten, z.B. den Platzbedarf und die Anzahl der Zimmer. Dass sie sich die Frage stellen, ob sie mit Keller oder Hauswirtschafts- und Technikraum auf Bodenplatte bauen wollen, dass sie sich informieren, was die Bauvorschriften der Gemeinde zulassen und was die Baubeschreibung des Hausherstellers beinhaltet.

Das Konzept

Das SchwörerHaus Salvasohn ist ein kompaktes Gebäude mit maximaler Großzügigkeit. Das EG zeigt Weitläufigkeit bereits beim Entree die Diele misst fast 12 Quadratmeter, heißt Gäste willkommen, bietet Platz für Schuhe und Mäntel aber auch für eine große Bank und Kunst der Hausherrin. Der Rest ist fürs gemeinsame Leben reserviert. Mit viel Licht, offenen Räumen wie Kochen und Essen und Privatheit im Wohnraum – bodentiefe Terrassentüren verbinden drinnen und draußen.

Im DG: minimale Verkehrsfläche, maximal große Räume – Schlafzimmer, Kinderzimmer und ein Arbeits-Gastzimmer mit Familienbad.

Mit ca. 115 Quadratmetern Wohnfläche und ca. 129 Quadratmetern Nutzfläche ist das SchwörerHaus Salvasohn ein wahres Raumwunder!

Grundrisse

Zur Vergrößerung bitte auf die Grundrisse klicken.

Bautafel - SchwörerHaus - Salvasohn

Bauweise: Holztafelbau

Fassade: Putzfassade 0,15 W/m²K, Holzfassade  0,16 W/m²K

Dach: Satteldach 30°, 28 cm Vollsparrendämmung, Kniestock 1,65m, U-Wert  0,146 W/m²K

Fenster: 3-fach Verglasung, Ug-Wert 0,6 W/m²

Außenabmessungen: 8,61 m x 9,08 m

Wohnfläche: 114,03 m2

Jahresprimärenergiebedarf (kWh/m2a): 37

Haustechnik: kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, Heizungswärmepumpe mit Fußbodenheizung

Energiestandard: KfW Effizienzhaus 55

Preis: Schlüsselfertig ab OK Kellerdecke 235.138 Euro; als Ausbauhaus ab OK Kellerdecke 170.540 Euro

(Preise: Stand Januar 2018)

SchwörerHaus - Salvasohn
SchwörerHaus KG
Hans-Schwörer-Str. 8
72531 Hohenstein-Oberstetten
+49 (0) 7387/16-0