Skip to main content

Schuhregal "Schubiduh" bauen

An jedes paar Füße gehören Schuhe. Und je größer die Familie wird, desto mehr Füße brauchen Schuhe. Und dadurch natürlich auch Platz, der oft einfach nicht vorhanden ist. Abhilfe schafft man sich meistens durch Schuhschränke, aber selbst die werden schnell zu klein. Eine schöne Lösung für das Problem: Ein Schuhregal selber bauen. Ein solches Regal spart nicht nur Platz, sondern ist sehr dekorativ und bringt zudem Ordnung in die Menge von Schuhen. Kleiner Tipp: Bauen Sie ihrer Freundin doch einfach ein "Schubiduh". Sie freut sich über die Aufmerksamkeit und Sie selbst sich über den neugewonnenen Platz. 

Materialien für das Schuhregal

  • MDF-Platte, 12 mm:
  • 1.740 x 606 mm (Rückwand)
  • MDF-Platte, 19 mm:
  • 1.740 x 120 mm (Steg)
  • 370 x 120 mm, 14 Stück (Regalböden)
  • Linsenkopfschrauben, 4 x 50 mm, 4 Stück
  • Schrauben, 3,5 x 50 mm, 51 Stück
  • Dübel, 6 mm, 4 Stück
  • Farbe

Werkzeug für das Schuhregal

  • Kappsäge/Tischkreissäge
  • Akkuschrauber
  • 4-mm-Holzbohrer
  • 6-mm-Holzbohrer
  • 6-mm-Steinbohrer
  • Senker
  • Schleifpapier
  • K180 und K240
  • Farbroller
  • Pinsel
  • Zollstock
  • Bleistift

Schuhregal bauen Anleitung

Schneiden Sie an die kurzen Kanten der 370 mm langen Regalböden eine Gehrung von 30° an, wie auf der Abbildung gezeigt. Die Gesamtlänge muss 350 mm betragen.

Schleifen Sie alle Kanten mit 180er-Schleifpapier ab.

Regalböden und der Steg werden später von hinten mit der Platte verschraubt. Für jeden Regalboden sollten Sie drei Bohrlöcher vorsehen, für den Steg neun Löcher. Die Bohrlöcher für die Fixierung des Schuhregals an der Wand liegen jeweils 5 cm eingerückt von den Ecken der Rückwand. Zeichnen Sie nun alle Bohrlöcher an, und bohren Sie diese schließlich mit dem 4-mm-Holzbohrer in die Platte.

Nachdem Sie alle Teile gereinigt haben, grundieren Sie diese mit Vorstreichfarbe. Wenn die Farbe trocken ist, glätten Sie die Lackflächen mit 240er-Schleifpapier und entfernen den Schleifstaub. Lackieren Sie die Rückwand und den Steg.


Sobald der Lack trocken ist, schrauben Sie alle Teile zusammen und stellen das Schuhregal an die gewünschte Wand. Fixieren Sie es mit den Linsenkopfschrauben an der Wand. Schuhe ins Regal – fertig.

Mit freundlicher Genehmigung von Toom.http://www.toom-baumarkt.de/

Weitere Informationen

News Innenausbau

Treppe in weiß mit Holzstufen und Metallgeländer

Die Treppe prägt einen Raum maßgeblich. So gestalten Sie sie ganz individuell.

Spindeltreppe Metall und Holz

Spindeltreppen sind eine Sonderform der Wendeltreppe und brauchen nur wenig Grundfläche.

Bad Kinedo

In der aktuellen Ausgabe von "250 Bad-Ideen" zeigen wir Neuheiten und Trends fürs Badezimmer.