Skip to main content
Smart Home System Steuerung via Smartphone im Badezimmer
Das Smart-Home-System von wesmartify lässt sich innerhalb kürzester Zeit installieren. Bei Fragen stehen kompetente Berater zur Seite. Foto: wesmartify

DIY Smart-Home-System

So rüsten Sie Ihr Eigenheim zum Smart Home auf – auch ohne Fachkenntnisse.

 

Das Licht bequem vom Sofa aus per Smartphone-App ein- und ausschalten. Die Heizung bereits auf dem Weg nach Hause aufdrehen und über unerlaubte Zutrittsversuche ins Haus informiert werden. Moderne Smart-Home-Systeme erleichtern den Alltag.

Doch viele Hausbesitzer schrecken vor einer Investition in die smarte Technik zurück. Zu teuer, zu kompliziert, so das Vorurteil. Das junge Unternehmen wesmartify macht Smart-Home-Technik alltagstauglich. Das Smart-Home-Baukastensystem kann selbst von Laien ohne technisches Know-how installiert werden – und zwar innerhalb von gerade mal einer Stunde. Da keine Kabel verlegt werden müssen, eignet sich das System sowohl für Neubauten als auch für die Nachrüstung im Bestand. Die vernetzte Haustechnik lässt sich über das Smartphone steuern – bequem via App. 

Bei Fragen können sich Kunden an einen Smart-Home-Berater wenden. Die wesmartify-Berater kommen auf Wunsch auch nach Hause. 

News Heizung & Haustechnik

Progas Gewinnspiel News

Wir verlosen mit Progas einen Zuschuss bis zu 10.000 Euro für Ihre neue Flüssiggas-Heizung.

Küche in weißer Optik mit schwarzen Heizkörper als Kontrast

Die neue Ventilgarnitur rundet den Heizkörper perfekt ab.

Flüssiggastank im Garten eines Einfamilienhauses

Nur die Hälfte der Deutschen kennt die Folgen des GEG auf die eigene Heizungsanlage.