Wandpaneele aus Holz – alles Andere als altmodisch

Wandpaneele aus Holz waren lange Zeit aus der Mode gekommen, doch die neuen Wandpaneele sind wahre Hingucker. 

Wer eine natürliche Optik mag, für den könnten Wandpaneele aus Holz oder in Holzoptik das Richtige sein. Sie sorgen für natürliche Wohnlichkeit und extravagantes Design. Je nach Wunschoptik und Budget eignen sich bestimmte Materialien und Holzarten besser oder schlechter. Lassen Sie sich von unseren Beispielen inspirieren!

Wandpaneele aus Echtholz

  • Mit Wandpaneelen aus Holz zieht eine besondere Optik ein. Die helle Farbe wirkt modern und jung, während das Material Holz für Natürlichkeit sorgt. Foto: epr/Parador
  • Diese modernen Wandpaneele aus hellem Holz verleihen dem Raum Struktur. Sie können auf einer ganzen Wand angebracht werden, oder beispielsweise als Sockel. Foto: Meister
  • "Zack" ist ein Wandpaneel aus Holz, das sich bestens zur Selbstmontage eignet. Die Paneele sind dünn und leicht. Außerdem verleihen sie dem Raum eine natürliche Optik. Foto: Osmo

Besonders natürlich sind Wandpaneele aus Echtholz. Je nach Produkt können diese sogar leicht selbst montiert werden. Sie werden in der Regel flach an die Wand geklebt. 

Der Hersteller Osmo, beispielsweise, bietet mit seinem neuen System "Zack" Wandpaneele zur einfachen Selbstmontage. Die nur 4mm dünnen Paneele bestehen aus massivem Fichtenholz. Aufgrund der im Holz enthaltenen Äste und Harzeinschlüsse wirkt der Wandbelag besonders authentisch und natürlich. Das Produkt ist in sechs Farbtönen erhältlich und wird einfach mit den mitgleiferten Klebestreifen an der Wand befestigt. 

Die Wandpaneele "Zack" aus Holz lassen sich leicht selbst montieren. Video: Osmo

Wandpaneele in Holzoptik

Eine gute Alternative zu Wandpaneelen aus Echtholz bieten solche aus Laminat. Sie sind ebenfalls in authentischer Holzoptik erhältlich. Auch für diejeniegen, die eine preisgünstige Lösung zur Wandgestaltung suchen, könnte Laminat eine Option sein. 

  • Wandpaneele aus Laminat wirken sehr authentisch. Es ist kaum zu erkennen, dass es sich nicht um Echtholz handelt und die Paneele sorgen für ein besonderes Erscheinungsbild. Foto: epr/Logoclic
  • Wandpaneele lassen sich nicht nur großflächig, sondern auch als besonderes Designelement einsetzen. Durch die Beleuchtung werden die Wandpaneele in Holzoptik zusätzlich in Szene gesetzt. Foto: epr/Logoclic
  • Systempaneele bieten den Vorteil, dass beispielsweise Haken oder Regale mit in die Wand eingebaut werden können. Das sorgt für zusätzlichen Stauraum. Neben schwarz, sind auch Holzoptiken erhältlich. Foto: Meister
  • Die schwarzen System-Wandpaneele wirken modern und jung. Sie sorgen für ein besonderes Ambiente und sind auch in Holzoptik erhältlich. Foto: Meister

Neben Wandpaneelen aus Laminat, gibt es auch Dekor- und Systempaneele in Holzoptik. Dekorpaneele sind besonders pflegeleicht und wirken täuschend echt. Sie sind sowohl für den Einsatz an der Wand als auch für die Deckengestaltung geeignet. Dabei bieten sie den Vorteil, dass sie gleichzeitig sogenannte Setzrisse verhindern. Außerdem sind Dekorpaneele haufig auch für Feuchträume wie Küche und Bad geeignet. 

Systempaneele sorgen ebenfalls für ein modernes Wanddesign. Doch sie können weitaus mehr, denn sie können mit Zubehör ausgestattet werden. So können Haken, Regale und mehr in die Wand "eingebaut" werden. Das schafft stilvollen Stauraum. Auch Systempaneele sind häufig für Feuchträume geeignet. 

Sowohl Dekor- als auch Systempaneele sind neben der Holzoptik in zahlreichen weiteren Designs, wie Betonoptik oder einfach Schwarz erhältlich. 

Extravagante Wandpaneele

Alle diejenigen, die auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Wandgestaltung sind, sollten sich unbedingt 3D Wandpaneele anschauen. Es gibt die Produkte ebenfalls aus Holz, oder aber aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Bambus, oder Polyurethan. 

Die 3D Optik der Wandpaneele sorgt für hübsche Licht- und Schatteneffekte an der Wand und bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Wandpaneelen wird Ihre Wand zum Blickfang.

Weitere Themen: 

Hier geht's zurück zur Startseite. 

News Innenausbau