Skip to main content

Sonnenschutz – Rollos, Plissees und Co.

Ein guter Sonnenschutz ist besonders in Dachgeschosswohnungen unerlässlich. Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig. Wir zeigen, wie Sie Jalousien, Rollos, Plissees und Co. optimal einsetzen.

Sonnenschutz in Ihrer Lieblingsfarbe:

Der Markt bietet eine Vielzahl an Sonnenschutzprodukten. Dabei wird grundsätzlich zwischen Produkten, die innen am Fenster angebracht werden, und Produkten, die außenliegend montiert werden, unterschieden.

Je nach Art des Sonnenschutzes ist das Produkt also entweder

  • ein Element der Fassadengestaltung oder
  • ein Element der Innenraumgestaltung.

Außen liegendem Sonnenschutz wird in der Regel ein besserer Hitzeschutz zugesprochen. Das liegt daran, dass die Produkte die Sonnenstrahlen abfangen, bevor sie auf das Fenster treffen. Allerdings bieten sie vergleichsweise geringe Gestaltungsflexibilität. 

Während innen liegende Produkte sich einfach austauschen und den aktuellen Farbtrends anpassen lassen, sind außenliegende Produkte eine langfristige Investition. Allerdings bieten außen liegende Produkte wie Rolläden andere Vorteile, wie beispielsweise einen erhöhten Einbruchschutz. 

Welche Sonnenschutzprodukte gibt es?

Wabenplissee als Sonnenschutz fürs Dachfenster
Die Waben des Wabenplissees sind einseitig mit Aluminium beschichtet, um optimale Verdunkelung zu garantieren. Foto: Velux
Plissee als Sonnenschutz fürs Dachfenster
Das Plissee kann stufenlos am Fenster platziert werden und sorgt so bei jedem Sonneneinfallswinkel für optimalen Sonnenschutz am Dachfenster. Foto: Velux
Sonnenschutz in Kombination
Auch die Kombination mehrerer Produkte ist möglich. So kann tagsüber lichtdurchlässiger Sonnenschutz und nachts Verdunkelung gewährleistet werden. Foto: Velux

Wie oben bereits erwähnt, unterscheidet man zwischen innen und außen liegendem Sonnenschutz. Wer sich innen liegenden Sonnenschutz wünscht, hat bei Velux beispielsweise die Wahl zwischen folgenden Varianten:

  • Plissees bestehen aus durchscheinendem Polyestergewebe und werden über Schnüre bedient. Sie verdunkeln nicht, dienen aber als Sicht- und Sonnenschutz. Es gibt sie in manueller Ausführung, solarbetrieben oder mit elektronischer Steuerung. 
  • Wabenplissees bestehen ebenfalls aus Polyestergewebe, jedoch aus zwei Bahnen, die mit Aluminium beschichtet sind. Das sorgt für optimale Verdunkelung. Wabenplissees lassen sich stufenlos platzieren und verbessern die Wärmedämmung. 

Rollo ist ein Sammelbegriff. Es gibt Rollos in verschiedenen Ausführungen:

  • Raffrollos können mit verschiedenen Stoffen (unterschiedliche Struktur und Transparenz) bestückt werden. Die Stoffbahnen sind in verschiedenen Farben erhältlich und können nach Lust und Laune ausgetauscht werden. Raffrollos sind stufenlos sowohl von oben als auch von unten verstellbar. 
  • Sichtschutzrollos sind ein vergleichsweise kostengünstiger Sonnenschutz. Sie bestehen aus Polyester, Baumwolle oder Leinen und tauchen den Raum dank ihrer leichten Transparenz in ein angenehmes Licht. Sie können manuell oder mit Solar- bzw. Elektroantrieb bedient werden. 
  • Verdunkelungsrollos sind besonders für Schlaf- und Kinderzimmer oft die erste Wahl, da sie den Raum nicht nur vor Sonneneinstrahlung schützen, sondern auch verdunkeln. Sie sind aus einem Oeko-Tex zertifizierten Spezialstoff gefertigt. Dieser besteht aus drei Lagen und bietet dank einer Aluminiumbeschichtung eine verbesserte Wärmedämmung am Fenster. Sie können ebenfalls auf verschiedene Weisen betrieben werden.
  • Jalousien hingegen bestehen aus einzelnen Aluminiumlamellen. Je nach Neigung der Lamellen lassen Jalousien mehr oder weniger Licht ins Innere und können trotz Tageslichteinfall ausgezeichneten Sichtschutz bieten. Da die Lamellen unempfidlich gegenüber Feuchtigkeit sind und keine Gerüche annehmen, eignen sich Jalousien besonders gut für den Einsatz in Feuchträumen wie Bad oder Küche.

Beim außen liegenden Sonnenschutz können sich Bewohner zwischen folgenden Varianten entscheiden:

  • Rollläden bieten neben effektivem Sonnen- und Hitzeschutz weitere Vorteile wie verbesserten Einbruchschutz, verminderte Regen- und Hagelgeräusche sowie eine verbesserte Wärmedämmung. Sie können solar- oder elektrobetrieben und in Smart Home Systeme integriert werden.
  • Fensterläden prägen Fassaden seit vielen Jahrzehnten und sind heutzutage aus zahlreichen Materialien und in unterschiedlichen Designs erhältlich. Im geschlossenen Zustand bieten sie ebenso wie Rollläden einen verbesserten Einbruchschutz. 

Velux hat darüber hinaus spezielle Hitzeschutzmarkisen zur außenliegenden Montage im Sortiment. Diese dienen jedoch weniger dem Sonnenschutz, sondern gewähren vornehmlich effektiven Hitzeschutz. 

Sichtschutz

Wer in dichtbesiedelten Gebieten wohnt und auf seine Privatsphäre Wert legt, der wünscht sich häufig einen praktischen Sichtschutz für die Fenster. Der Hersteller Velux bietet deshalb Sichtschutz-Rollos aus lichtdurchlässigem Stoff. 

Die Rollos sind in zahlreichen Farben erhältlich, sodass sie zu jedem Wohnstil passen. Die Stoffbahnen laufen in seitlichen Schienen aus eloxiertem Aluminium und sind leichtgängig. Bedient werden sie mithilfe von Polyesterschnüren. Neben Produkten zur manuellen Bedienung sind auch solche mit Elektro- oder Solarantrieb erhältlich. 

Die Stoffe vermeiden grelles Sonnenlicht und tauchen den Innenraum gleichzeitig in ein je nach Farbe unterschiedliches, angenehmes Licht. Der Einbau erfolgt per "Pick & Click"-System und ist in wenigen Minuten selbst zu erledigen. 

Wie Sie mit farbigen Sonnenschutzprodukten Innenräume gestalten können, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Dekorativer Sonnenschutz

Farben spielen eine große Rolle in der Gestaltung der Innenräume. Besonders bei der Wandgestaltung kommen Farben häufig zum Einsatz. Doch auch Möbel und Wohntextilien wie Gardinen, Rollos oder Kissen sollten farblich auf die Inneneinrichtung abgestimmt sein, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. 

So wirkt ein Raum in warmen Farbtönen wie Orange oder Rot besonders sinnlich und strahlend. Kühlere Farben wie Blau oder Grau strahlen eine gewisse Gelassenheit und Ruhe aus. Deshalb werden kühlere und gedeckte Farben beispielsweise oft in Schlafräumen eingesetzt.

Leider ist es gar nicht so einfach, alle Elemente farblich ideal aufeinander abzustimmen, was dann große Auswirkungen auf das Erscheinungsbild des Raumes haben kann. Der Dachfensterspezialist Velux bietet deshalb nun eine praktische und einfache Lösung für Verdunkelungsrollos an. 

Farbige Verdunkelungsrollos der Serie "Color by You!"
Dank der neuen Verdunkelungsrollos "Color by You!" können Kunden Rollos in über 1.800 Farbtönen anfertigen lassen. So kann jeder Raum individuell gestaltet werden. Foto: Velux
Verdunkelungsrollos in grün im Schlafzimmer
Die grünen Verdunkelungsrollos wirken frisch und ruhig. Sie sind ideal für das Schlafzimmer geeignet und farblich auf die Wandgestaltung abgestimmt. Foto: Velux
gelbe Verdunkelungsrollos im Schlafzimmer
Auch Verdunkelungsrollos in hellen Farbtönen dunkeln den Raum optimal ab. Foto: Velux

Mit der Serie "Color by You" passt man jeden Raum den persönlichen Vorstellungen und Wünschen an. Alle Verdunkelungsrollos können nach der RAL- und NCS-Skala in jeder beliebigen Farbe gewählt und gefertigt werden. Insgesamt stehen Kunden also über 1.800 Farbtöne zur Auswahl. Auch der exakte Farbton der Wandfarbe kann umgesetztwerden. 

Kunden können ihre Wunschfarbe ganz bequem über einen Online-Konfigurator oder beim Fachhandel auswählen. Das Rollo wird dann innerhalb von nur zwei Wochen produziert und geliefert

Besonders praktisch: Die Verdunkelungsfunktion wird von Velux bei jeder Farbnuance garantiert. So müssen Kunden nicht zu dunklen Farben greifen, um optimale Verdunkelung zu erreichen. 

Auch Bestellung und Montage sind kinderleicht. Es werden lediglich die Angaben auf dem Typenschild des Dachfensters benötigt, um Typ und Größe des Fensters zu ermitteln. Die Daten finden Sie bei geöffnetem Fenster meist rechts hinter der Griffleiste. 

Die Montage erfolgt mit dem "Pick & Click"-System von Velux. Damit kann das Rollo in wenigen Minuten selbst montiert werden. Übrigens: Die Rollos sind mit dem Oeko-Tex-Siegel für geprüfte Stoffe ausgezeichnet und dank nicht sichtbarer Schnüre kindersicher.

Doch farbige Rollos sind nicht nur im Sommer als Sonnenschutz nützlich. Im Winter dienen sie als Sichtschutz und verbannen das triste Grau aus der Wohnung. Außerdem verbessern geschlossene Sonnenschutzprodukte die Wärmedämmung des Fensters um bis zu 21 Prozent, was helfen kann Heizkosten zu senken.

►Die "Color by You!" Produkte sind ab 109 Euro im Handel erhältlich. 

Alle Infos rund um Sonnenschutz für Kinderzimmer, Hitzeschutz und Insektenschutz haben wir auf der nächsten Seite für Sie zusammengestellt. 

Sonnenschutz für Jugend- und Kinderzimmer

Für Jugend- und Kinderzimmer bietet Velux spezielle Produkte mit Aufdruck an. In Kooperation mit Disney ziehen beispielsweise beliebte Figuren wie Elsa und Anna aus "Frozen" oder Lightning McQueen aus "Cars" ins Kinderzimmer ein. Die bedruckten Rollos sorgen gleichzeitig für eine optimale Verdunkelung, um Ruhe und guten Schlaf zu gewährleisten. Auch Babymotive sind erhältlich.

Verdunkelungsrollo fürs Kinderzimmer im Dachgeschoss
Das Verdunkelungsrollo lässt den Lieblingscharakter der Kinder ins Kinderzimmer einziehen. Ganz nebenbei sorgt es für optimalen Sonnenschutz und Verdunkelung am Dachfenster. Foto: Velux
Kinderzimmer unterm Dach mit Verdunkelungsrollo
Auch Elsa und Anna aus dem Disney-Blockbuster "Frozen" können als Rollo in Kinderzimmer einziehen. So wird das Prinzessinnenzimmer perfekt. Foto: Velux
Sonnenschutz Dachfenster mit Babymotiv
Dank der riesigen Auswahl an Motiven ist für jede Altersgruppe das richtige Rollo dabei. Foto: Velux
Sichtschutzrollo im Kinderzimmer
Wenn keine Verdunkelung gewünscht ist, können farbige Sichtschutzrollos im Kinder- und Jugendzimmer zum Einsatz kommen. Foto: Velux
Wabenplissee Kinderzimmer
Auch unifarbene Wabenplissees sind eine schöne Alternative für Kinderzimmer. Sie sorgen für Verdunkelung und lassen sich flexibel platzieren. Foto: Velux

Alternativ können unifarbene Rollos zum Einsatz kommen. Diese sollten farblich auf den Rest der Kinderzimmereinrichtung abgestimmt sein. Neben Verdunkelungsrollos sind auch Sichtschutzrollos eine Option. Der Vorteil dieser Variante liegt darin, dass die Rollos auch in anderen Räumen eingesetzt werden können, sobald die Farbe dem Kind nicht mehr gefällt.

Effektiver Hitzeschutz

Wenn der Sonnenschutz auch effektiv Hitze abschirmen soll, raten Experten in der Regel zu außen liegenden Produkten. Diese bieten besseren Hitzeschutz, da sie die Sonnenstrahlen abfangen, bevor sie auf die Fensterscheibe treffen. 

Neben klassischen Rolläden können auch Hitzeschutzmarkisen zum Einsatz kommen. Diese bieten den Vorteil, dass sie den Raum nicht verdunkeln, während sie ihn effektiv vor Hitze schützen. Außerdem bietet Velux die Möglichkeit der intelligenten Steuerung der Hitzeschutzprodukte mit Smart Home Technologie. 

Mehr Informationen finden sie in unserem Beitrag zum Thema Hitzeschutz.

Insektenschutz als Ergänzung zum Sonnenschutz

Mit dem Sommer kommen auch Insekten wie Mücken, Wespen und Fliegen wieder zurück. Besonders in der Wohnung sind die Tiere äußerst unerwünscht, jedoch gelangen sie beim täglichen Lüften immer gerne hinein.

Besonders in den Abendstunden, wenn es angenhem kühl wird und man die Wohnung lüften möchte, werden sie durch das künstliche Licht im Inneren angezogen.

Insektenschutzmaßnahmen verschaffen Abhilfe. Während Klebelösungen und Moskitonetze sich oft als unpraktisch erweisen, bietet Velux eine langlebige, effiziente und praktische Alternative: das Insektenschutz-Rollo. 

Das Glasfasernetz hält Insekten zuverlässig draußen ohne das Lüften zu beeinträchtigen. Zum Öffnen und Schließen des Fensters wird das Insektenschutz-Rollo einfach kurz in den Rollokasten geschoben und danach wieder herausgezogen.

Durch das effiziente Rollo-System schließt das Netzt bündig ab, sodass Insekten auch keine Schlupflöcher finden können. 

Das Insektenschutz-Rollo kann einfach selbst montiert und bei Bedarf mit einem Tuch gereinigt werden. Da es auch im Winter oder beim Fensterputzen nicht abmontiert werden muss, ist es äußerst pflegeleicht und praktisch.

Alle wichtigen Infos zur neuen Tageslichtnorm haben wir auf der nächsten Seite für Sie zusammengestellt. 

Tageslichtnorm – Tageslicht macht glücklich und gesund

Deutsche verbringen bis zu 90 Prozent ihrer Lebenszeit in geschlossenen Räumen. Dort spielt die Qualität von Tageslicht eine große Rolle, da das Tageslicht die Stimmung, das Wohlbefinden, aber auch die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Bewohner beeinflusst.

Je mehr Tageslicht Bewohner in ihren Wohnräumen erleben dürfen, desto besser „tickt“ ihre innere Uhr, also der Biorythmus von uns Menschen. Das fördert übrigens auch einen gesunden und erholsamen Schlaf. Es gibt nicht viele Möglichkeiten, Tageslicht ins Haus zu bringen: Fenster sind der Klassiker.

Die "mydaylight"-App hilft Ihnen, sich Ihren Dachgeschossausbau vorstellen zu können. 

Um eine Mindestanforderung an Tageslicht zu erfüllen, schreiben die Landesbauordnungen einen prozentualen Anteil der Fensterfläche bezogen auf die Grundfläche eines Hauses vor. Aber Experten sind sich einig: Das ist zu wenig. Größere Fenster lassen nicht nur mehr Licht herein, sie bieten auch eine bessere Aussicht (im besten Fall in einen schönen Garten) und fangen die Wärme der Sonne ein.

Wobei an der Stelle dann schon wieder ein Zuviel an Sonne negative Auswirkungen hat: Im Sommer benötigen große Fenster, vor allem solche in Südausrichtung, einen guten Sonnenschutz und Blendschutz, der aber auch tagsüber und am Abend für die Wahrung der Privatsphäre sorgt.

Die neue Tageslichtnorm enthält Bestimmungen zur Qualität von Tageslicht. Die Tageslichtnorm DIN EN 17037 geht über die Mindestanforderungen hinaus und orientiert sich an einer wünschenswerten Qualität. Eine möglichst gute Versorgung mit Tageslicht ist Teil der architektonischen Hausplanung, insbesondere der Lichtplanung.

Dabei müssen die unterschiedlichen Jahreszeiten und Wetterbedingungen miteinbezogen werden. Die Tageslichtversorgung wird in unterschiedliche Stufen eingeteilt:

  • gering
  • mittel
  • hoch

Die Kriterien sind, welcher Raumanteil in welchem Zeitraum mit wie viel Tageslicht erreicht wird. Es geht also nicht um das subjektive Empfinden von Helligkeit in einem Raum, sondern um das mess- und berechenbare Ergebnis. 

Die Tageslichtnorm definiert ein spezifisches Niveau der Tageslichtversorgung. Ist ein Raum nicht ausreichend mit Tageslicht versorgt, erfüllt er das Kriterium der Mindesthelligkeit nicht. Das ändert sich nicht nur, wenn die Fensterfläche vergrößert wird, sondern auch, wenn der Raum anders ausgerichtet wird. Zum Tageslicht kommt die Sichtverbindung nach draußen als Kriterium. 

Die Sichtverbindung nach draußen bietet nicht nur einen angenehmen Blick. Als Bewohner können ihre Umwelt perfekt im Blick behalten:

  • Nachbarschaft, Straße etc.
  • Wetterbedingungen
  • Tageszeit

Die Tageslichtnorm kennt drei Ebenen:  

  1. den Himmel
  2. die Landschaft
  3. den Boden

Je mehr Ebenen gleichzeitig durch die gleiche Öffnung – also Fenster oder Dachfenster – gesehen werden können, desto positiver bewertet die Norm das Fenster.

Wie schon mehrfach ausgeführt, sind Tageslicht und Sonnenschein für das Wohlbefinden essentiell, allerdings kann beim Lesen am Bildschirm oder beim Fernsehen beispielsweise helles Sonnenlicht auch als unangenehm oder hinderlich empfunden werden.

Um eine Blendung zu vermeiden, werden meistens Vorrichtungen wie z. B. Vorhänge, Rollos, Jalousien und Markisen als Blendschutz eingesetzt. In der Tageslichtnorm werden der Blendschutz bewertet und eine Empfehlung ausgesprochen, abhängig von der  Fenstersituation, dem Sonnenschutz, der Sonnenscheinzone des Standortes und der Position des Bewohners im Raum.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Velux.

Weitere Infos rund um die Dachgeschosswohnung:

Hier geht's zurück zur Startseite.

News Renovierung

Tipps für den Kauf eines Bauernhofs

Für Naturliebhaber: Wir geben Tipps für den Kauf eines Bauernhofs.

Rollos als Hitzeschutz am Dachfenster

Im Dachgeschoss heizt sich die Luft im Sommer extrem auf. Mit dem passenden Hitzeschutz lässt sich…

Bahnhof Modernisierung

Außergewöhnliches Umbauprojekt: Ein alter Bahnhof wurde in ein modernes Smart Home verwandelt.